Fachberichte

Industriel du Bois 2017

Ein Sortiment, das kaum Wünsche offen lässt …

Die sägerei trachsel ag in Rüti bei Riggisberg konzentriert sich seit Jahrzehnten auf eine klar definierte Produktpalette für das einheimische holzverarbeitende Gewerbe: Fenster- und Türenholz, Massivholzplatten und Latten bilden das Kerngeschäft. Obwohl auch Handelsware zum Einsatz kommt, steht einheimische Wertschöpfung beim traditionellen Familienbetrieb aus dem Gantrischgebiet an erster Stelle.  

Die Sägerei vertraut beim Starkholz in Fichte und Tanne auf Lieferpartner aus der Schweizer Waldwirtschaft. Die gesamte Eigenproduktion in diesem Bereich ist denn auch mit dem Herkunftszeichen SCHWEIZER HOLZ (HSH) zertifiziert. Neben dem Hauptstandort in Rüti b. Riggisberg führt das Unternehmen mit seinen rund 70 Mitarbeitenden einen Zweigbetrieb in Rüschegg. Dort werden die Halbfabrikate weiterverarbeitet; unter anderem keilgezinkt, gehobelt und verleimt.

Fenster- und Türenholz

Das Credo heisst hier breites Sortiment und hohe Lieferbereitschaft. Als Zuschnitte oder in Stangen wird das Fenster- und Türenholz in zahlreichen Dimensionen und Ausführungen angeboten. Nebst Fichte und Tanne stehen auch Lärche, Eiche und Föhre zur Verfügung. Abgerundet wird das Angebot durch Spezialitäten wie die produktionsoptimierte Kantel tr-optina oder die auf Formstabilität hin ausgerichtete Kantel tr-staticwood. 

Massivholzplatten und Latten

Bei den Massivholzplatten sind die Produkte in einheimischer Fichte oder Tanne in verschiedenen Qualitäten und Ausführungen erhältlich. Auch hier sind weitere Holzarten wie Lärche und Eiche in das Lieferprogramm integriert. Schweizer Holz kommt auch bei den Latten in Fichte und Tanne zum Einsatz. Diese Latten sind in zahlreichen Dimensionen und Ausführungen erhältlich. Die HORA-Latten für den Holz-Rahmenbau runden dieses Sortiment ab.

Modern Times …

Wenn die Sägereibranche auch eng mit Traditionen verknüpft ist, sind Modernisierungen und Innovationen heute ein Muss, um im hartumkämpften Umfeld erfolgreich zu bleiben und dem Importdruck standzuhalten. Die sägerei trachsel ag versucht, im Rahmen ihrer Möglichkeiten klug zu investieren. Ein Beispiel ist der neue Sortierroboter, der seit einigen Monaten in Betrieb ist und die Sortierarbeit nach der Nachschnittkreissäge stark erleichtert. Vier Mitarbeiter haben hier täglich bisher bis zu 50 Tonnen Holz sortiert und gestapelt. Mit dem neuen Roboter werden diese Mitarbeitenden entlastet und gleichzeitig die Produktionsprozesse optimiert.

Am Sitz in Rüti (Bild) und im Zweigbetrieb in Rüschegg entstehen hochwertige Fenster- und Türenkanteln, Massivholzplatten und Latten.

Die gesamte Eigenproduktion in Fichte und Tanne ist nach dem Herkunftszeichen SCHWEIZER HOLZ zertifiziert.

Eine Spezialität aus dem breiten Sortiment an Fenster- und Türenholz: 
tr-staticwood, ausgerichtet auf Formstabilität.

Kompetente Beratung, breites Sortiment und hohe Lieferbereitschaft. Nach diesen Grundsätzen beliefert die sägerei trachsel ag seit Jahrzehnten Fenster- und Türenbauer sowie Schreinereien und Holzbaubetriebe in der ganzen Schweiz.

Sinnvoll und nach den Möglichkeiten eines mittelgrossen Familienbetriebs investieren: Der neue Sortierroboter ist ein Beispiel dafür, dass in der sägerei trachsel die Zeit nicht stillsteht.